Neues Projekt in Bely wird gefördert !

Nov 15, 2023

Gut Ding will Weile haben…

Schon Anfang Januar 2023 konnte der Bau eines Wasserbrunnens, die Installation einer Solaranlage für die Elektrizitätsversorgung und der Bau einer Schulkantine erfolgreich durchgeführt werden. Es gab eine große Einweihungsfeier, die die Bedeutung unserer Unterstützung für die Menschen in Bely eindrucksvoll unterstreicht (s. Bericht).

Im September 2023 konnte nun das Infrastrukturprojekt für die Schule in Bely auch finanziell abgeschlossen werden: Alle Rechnungen und Belege wurden korrekt eingereicht, der Abschlussbericht überzeugte, sodass die Projektprüfung vollumfänglich mit dem Abschlussbericht zufrieden war.

Auf Basis der gemachten Erfahrungen und unter Einbeziehung der Wünsche und Bedürfnisse der Schulkinder in Bely wurde nun Anfang November 2023 ein Folgeantrag auf Förderung im Gesamtumfang von 48.000 Euro beim Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eingereicht.

Es soll ein zweites Schulgebäude errichtet werden, das vier Räume bereitstellen soll: Ein vierter Klassenraum für die nun 170 Schülerinnen und Schüler, eine Nähstube mit 15 Plätzen, eine kleine Schulbibliothek und ein vielseitig nutzbarer Raum für kleinere Lerngruppen oder Informatikunterricht.

Jetzt ist es offiziell: Das BMZ fördert das neue Projekt mit mehr als 30.000 Euro! Der notwendige finanzielle Eigenanteil wird vom Rotarischen Hilfsfonds Xanten und zu einem großen Teil auch vom Rotary Club Achern-Bühl gespendet. Die Projektleitung leistet der Rotary-Club Xanten.

Nachfolgend ein kleiner Textauszug des positiven Bescheids:

„… Zunächst einmal danke für Ihr Interesse an einer Förderung …. Der […]Vorstand hat sich in der heutigen Sitzung, am 11.12.23, einstimmig dazu entschieden Ihr Projekt […] in beantragter Höhe […] fördern zu wollen. Der Vorstand sieht in Ihrem Projektantrag ein relevantes entwicklungspolitisches Vorhaben, das gut durchdacht, angemessen, inhaltlich nachvollziehbar, nachhaltig, kohärent und durchführbar ist. Der Fördervertrag […] kann nach zufriedenstellender Beantwortung der noch offenen Fragen zeitnah erstellt werden.“

Die Umsetzung dieses neuen großen Projekts in Bely wird viel Energie und Zeit erfordern. Dank der bisher sehr guten Kooperation und dank des unmittelbaren Kontakts durch neue Medien wie z.B. WhatsApp ist aber die Hoffnung groß, dass auch dieses mal die Zusammenarbeit über eine Entfernung von mehr 5000 km gelingen wird!

A.B.