Deutscher Botschafter in Bely

Jan 10, 2023

Deutscher Botschafter besucht RCX Projekt

Neben dem deutschen Botschafter Herrn Ulrich Maier-Tesch und seiner Frau kamen rund 400 Menschen aus Bely und den umliegenden Dörfern, um die gelungene Zusammenarbeit zwischen der Dorfgemeinschaft, dem Rotary Club Xanten und weiterer Sponsoren zu feiern.
Bei einem Rundgang über das Gelände nach der Einweihung der Schulkantine zeigte sich der Botschafter beeindruckt duch das bunte Fest und lobte den angenehmen Kontakt mit der Dorfgemeinschaft und den Kindern sowie den guten Zustand der Gebäude.

In Kürze wird es auf dem YouTube Kanal „Bely“ neben anderen bewegten Eindrücken einen kleinen Videoclip zu diesem besonderen Ereignis geben.

Als Sponsoren der Verbesserung der Infrastruktur rund um die Grundschule sind zu nennen die Vereine „Step-by-Step“, „Wasser ohne Grenzen“, „Nord Süd Brücke“, der Freistaat Sachsen und der „Rotarische Hilfsfonds Xanten“.  Dabei waren bei der Verwirklichung der Vorhaben die kleineren Spenden genauso wichtig wie die größeren: Erst durch die Leistung des Eigenanteils wurde der Zuschuss der größeren Sponsoren möglich.

Als Repräsentant des Rotary Clubs Xanten reiste Andreas Becker vom 28.12.12 – 8.1.23 nach Belly, um das erste Mal seit dem Beginn der Kooperation das Schulprojekt zu besuchen.

Nun schon im dritten Schuljahr können rund 130 Mädchen und Jungen wieder eine Schule besuchen. Sie lernen Lesen, Schreiben, Rechnen und eine internationale Sprache, um einmal ihr Leben selber gestalten zu können.

„Wir wollen, dass unsere Kinder eine gute Ausbildung bekommen, damit sie dabei helfen können, Guinea weiterzuentwickeln. Wir wollen Auswanderung verhindern!“, sagt Mamadou Diouma Diallo, der Repäsentant der Dorfgemeinschaft.

Der Rotary Club Xanten freut sich sehr, dass sich der gute Eindruck einer zuverlässigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft aus der Ferne vollständig und umfänglich vor Ort bestätigt hat: Hilfe zur Selbsthilfe funktioniert in Bely!